CPU Softwarehouse AG kauft CANCOM-Tochter NSG GIS GmbH

Die CPU Softwarehouse AG, Augsburg, hat sämtliche Anteile an der NSG GIS GmbH mit Sitz in Jettingen-Scheppach erworben. Die NSG GIS GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der CANCOM SE, München, und erbringt Personaldienstleistungen im Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnik (ITK) sowie im Finanzdienstleistungssektor.

Die NSG GIS GmbH beschäftigt derzeit rund 140 Mitarbeiter und wird im Geschäftsjahr 2016 voraussichtlich einen Jahresumsatz von rund EUR 8 Mio. erwirtschaften.

Der Kaufpreis beträgt EUR 1.000.000,00. Mit dieser Investition erweitert die CPU Softwarehouse AG ihre Geschäftstätigkeit im Bereich „Dienstleistungen“ auf die Arbeitnehmerüberlassung im IT-Bereich und fördert damit ihre Wachstumsambitionen auf dem Gebiet der Beratungs- und Softwaredienstleistungen. Seit 01. Januar 2017 ist die NSG GIS eine Tochter der CPU Softwarehouse AG und firmiert innerhalb der CPU Gruppe unter dem Namen CPU GIS GmbH.

Der CPU Vorstandsvorsitzende Roger Heinz und der CPU Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Heiko Frank in einer gemeinsamen Erklärung: „Durch die Übernahme der NSG GIS GmbH und deren qualifizierten und hochmotivierten Personals ist die CPU AG ab sofort in der Lage, die Anzahl ihrer Dienstleistungsprojekte deutlich zu erhöhen und damit ihren Wachstumskurs zu stärken.“

Auch CPU und CANCOM sehen vielfältige Kooperationsmöglichkeiten für die Zukunft. Um die operativen Geschäftsbeziehungen zu festigen, hat CANCOM einen bedeutenden sechsstelligen Betrag in die CPU Softwarehouse AG investiert.

Kontakt

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Roger Heinz
Vorstand
Fon: +49 (0) 821–4602–515
E-Mail: cpu-ag@cpu-ag.com
URL: http://cpu-ag.com

Download als PDF: Meldung vom 04.01.2017

Die CPU Softwarehouse AG mit Sitz in Augsburg ist ein zukunftsorientiertes Softwarehaus und Beratungsunternehmen für das Bankwesen mit Tochtergesellschaften in Deutschland und der Schweiz. Die CPU und deren Konzernunternehmen entwickeln seit über 30 Jahren Software für Banken und erbringen Dienstleistungen in den Bereichen Softwareentwicklung, Qualitätssicherung und Projektmanagement im Bankenumfeld. Zielmärkte der CPU sind in erster Linie Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Die CANCOM SE, mit Sitz in München, ist ein deutsches IT-Dienstleistungsunternehmen mit dem Schwerpunkt Cloud Computing. Das im TecDax notierte Unternehmen hat Standorte in Deutschland und Österreich und beschäftigt rund 2.300 Mitarbeiter.

Zurück